Bieitgheimer Zeitung

BZ-Aktion Menschen in Not e.V. der Bietigheimer Zeitung

Seit 1977 gibt es bereits die Spenden-Aktion Menschen in Not der BIETIGHEIMER ZEITUNG. Aus der ursprünglichen Weihnachtssammlung, ist inzwischen eine "Ganz-Jahres-Aktion" geworden, die Spendengelder unbürokratisch und ohne Abstriche direkt an Hilfsbedürftige vermittelt. In vier Jahrzehnten haben dabei die Leser der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung der BZ-Aktion mehr als 3,13 Millionen Euro für Menschen in Not zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

 

 

 

Zu den Empfängern der Spenden zähl(t)en örtliche Organisationen wie die Diakonischen Bezirksstellen in Bietigheim-Bissingen und Vaihingen, das Familienzentrum der Caritas, Invitare Stiftung Mutter und Kind, die AMSEL, der Kinderschutzbund, die Lebenshilfe, die Jugendhilfe Hochdorf für den Landkreis Ludwigsburg oder verschiedene Sozialstationen im BZ-Verbreitungsgebiet.
Seit mehreren Jahrzehnten wird auch ein Krankenhaus in Tansania unterstützt, dessen Förderverein seinen Sitz in Bietigheim-Bissingen hat.

Der eingetragene Verein  "BZ-Aktion Menschen in Not e. V."  ist bei der Bietigheimer Zeitung eingerichtet. Vorsitzender ist Verleger Manfred Gläser, die Mitglieder kommen aus der Belegschaft des Verlags.

Spenden
& Helfen

Spendenkonto

Kreissparkasse Ludwigsburg
DE82 6045 0050 0007 0300 04

Zeichen der Hilfsbereitschaft: Fast 800 Einzelspenden

 

114 952 Euro kommen in den Spendentopf der Weihnachtsammlung der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

 Artikel lesen

Klinkenputzen kommt nicht in Frage

 

Das sind die Methoden der Diakoniestation in Bietigheim-Bissingen und der Caritas, um in der Vorweihnachtszeit Mittel für Bedürftige zu bekommen.

 Artikel lesen